Startseite
  Archiv
  er/sie/es
  musik
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   franzi.
   myspacedotcom
   smiling.fridays
   crime-unit/dancekinder



Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

http://myblog.de/schokotoertchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





life is a song

ich bin ein EMOtionales wrack und eine absolute heulsuse, denn ich bin stolzer besitzer der kompletten (!!!) 4. OC- staffel. aber genau das, was mich auf der einen seite SO gluecklich macht, macht mich auf der anderen seite auch total traurig. melancholische stimmung everywhere! gerade vor wenigen minuten habe ich nicht nur ein Ende, sondern DAS absolute Ende meiner lieblingsserie gesehn, mitgefuehlt, miterlebt und auch selbst gelebt. ich weiss ja, dass ich mich da etwas reinsteigere, aber jahrelanges verfolgen dieser show hinterlaesst eben seine spuren! nur gut, dass meine liebe schwesti mir in dieser situation bestand und mit mir gemeinsam geweint und gelitten hat. schoen und traurig zugleich... ich weiss garnicht richtig ob ich jetzt gluecklich oder traurig ueber den ausgang dieser sendung sein soll?! es ist einfach rum und das ist das, was mir so zu schaffen macht. es ist so, als waere ein wichtiger teil meines lebens einfach zu ende gegangen und jetzt gibt es kein zurueck mehr... fast so, als waere ein teil von mir verblichen...oh gott wie melancholisch und poetisch zugleich, aber so ist es nun mal! klar kann ich mir die DVDs immer wieder von vorne anschauen, aber es wird nie wieder so sein, wie am anfang...

bleibt einem nichts mehr als zu sagen: so wie jetzt wirds nie wieder...

that's life.

das wahre leben beginnt fuer mich mit dem ende von OC california, deshalb will/wollte ich wahrscheinlich nicht, dass es jemals endet. vorher konnte ich mich immer wieder in diese scheinwelt "fluechten", wenn ich vor der Realitaet fliehen wollte, aber das geht jetzt nicht mehr. das macht mich traurig. fuer viele ist oder war es wahrscheinlich nur eine sendung, aber fuer mich wahr es sehr viel mehr. kaum zu glauben, wie man sich doch in sowas hinsteigern kann.. schon irgendwie seltsam.

naja nun werd ich nach oben gehn und etwas musik hoern und mich auf die zukunft vorbereiten. man weiss ja nie, was sie so mit sich bringt... ja, man koennte diese aussage durchaus als optimistisch ansehen

hab euch sehr lieb und wuensch euch noch einen tollen ferienabschluss und gutes gelingen im neuen schuljahr!

eure taschi ♥

zum abschluss noch das lied, das durch die letzten szenen fuehrt, ohne dabei etwas ueber das Ende zu verraten

it's a song to say goodbye and hello at the same time...

it's time to let go of everything that we used to know,
ideas of streingth and who we've been.
It's time to cut ties that won't ever free our minds,
from the chains and shackles that they're in.

9.8.07 20:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung